Loading...

Ciao Hotel Mama

Du willst ausziehen? Du bist endlich selbstständig und kannst Deine Freiheiten genießen. Die ersten eigenen vier Wände sind etwas ganz Besonderes. Damit auch nichts schiefgeht, solltest Du vorher einiges beachten.

Die richtige Wohnung finden

Überleg Dir zuerst in welchem Stadtteil Du wohnen möchtest und schau Dich dort nach Deinem neuen Zuhause um. Um Dir bei der Entscheidung zu helfen, findest Du Informationen zu den einzelnen Wohngebieten.

Wie viele Zimmer soll Deine Wohnung haben? Ist eine WG vielleicht eine Option? Möchtest Du einen Balkon oder ist Dir die Nähe zum Bahnhof wichtig? Um die perfekte Wohnung zu finden, nimm Dir ausreichend Zeit für alle Details. Unsere aktuellen Wohnungsangebote findest Du hier.

Was kostet die Welt?

Die Miete sollte maximal ein Drittel Deines monatlichen Einkommens ausmachen. Wenn Du also 900 € im Monat verdienst, darf Deine Wohnung nicht mehr als 300 € kosten. Wichtig ist, dass es sich bei den 300 € um Warmmiete handelt. Das bedeutet, dass Wasser, Heizung, Müllabfuhr, Hausmeister und andere wichtige Posten rund um das Wohnhaus mitinbegriffen sind. Du brauchst nicht nur Geld für die Wohnung, sondern auch für Strom, den Handyvertrag, den Kabelanbieter, Essen und Deine Mobilität. Am besten listest Du alle Ausgaben auf, um den perfekten Überblick zu kriegen. Eine Grundvoraussetzung bei uns ist, dass Du ein monatliches Einkommen hast.

Versteckte Kosten

Hast Du die perfekte Bude gefunden, bedenke, dass weitere Kosten anfallen. Du brauchst Möbel, der Umzug durch eine Spedition kostet ein paar Euro. Vielleicht willst Du auch Deinen Vorstellungen in der Wohnung umsetzen und renovieren. Vergiss nicht, dass wir von jedem Mieter zur Sicherheit eine Kaution verlangen. Wie hoch die ist, hängt ganz von Deiner Wohnung ab.

Ab wann mieten?

Bist Du volljährig, kannst Du Mietverträge allein unterschreiben. Benötigst Du vor Deinem 18. Geburtstag eine Wohnung, müssen Deine Eltern bzw. gesetzlichen Vertreter für Dich eintreten. Sie haften dann für alle vertraglichen Verpflichtungen.

Von der Traumwohnung zum Albtraum

Damit das nicht passiert, sind wir für Dich da. Wir unterstützen Dich bei der Beantragung von Mietzuschüssen und geben mit unserer Erfahrung gern etwas Starthilfe. Unsere Kundenbetreuer haben ein offenes Ohr für alle Fragen und helfen Dir weiter. Also sprich uns an, bevor der Schuh anfängt zu drücken.