Innenstadt

Dieses Wohngebiet überzeugt vor allem durch seine kulturelle Vielfalt. Im historischen Stadtkern liegen das Barockschloss und der Barockgarten. Im Schloss befinden sich das Museum, das Standesamt, die Touristinfo, die Kreismusikschule und der Schlosskeller. Unweit entfernt sind die Stadtkirche St. Peter und Paul sowie die Stadtbibliothek. Im Oberen Bahnhof zeigt der Verein BAFF Theater e.V. Aufführungen der zugehörigen Schauspiel- und Musicalschule. Der Höhepunkt des Jahres zieht sich durch die gesamte Altstadt: das Peter-und-Paul-Fest.

Die Innenstadt verfügt über Kindertagesstätten, die Diesterweg-Grundschule, das Christian-Gottfried-Ehrenberg-Gymnasium, aber auch über zahlreiche gastronomische Einrichtungen wie Cafés, Kneipen und Restaurants. Die Stadtverwaltung Delitzsch kann bequem zu Fuß erreicht werden. Die Einkaufsmeile in der Breiten Straße und Eilenburger Straße bietet verschiedenste Einkaufsmöglichkeiten. Ärztehaus, ausreichend Apotheken und das Kreiskrankenhaus Delitzsch garantieren eine sehr gute medizinische Versorgung.

Das Begegnungszentrum des Volkssolidarität Kreisverband Nordsachsen e.V. versteht sich als „Verband für die ganze Familie“ und bietet neben einem Kreativzirkel, Tanzabende, Seniorensport, Kindersport und Krabbelgruppen an. Zusätzlich werden hauswirtschaftliche Dienstleitungen und ein ambulanter Pflegedienst angeboten. Wenige Meter entfernt am Wallgraben befindet sich der Delitzscher Tennisclub 1921 e. V. mit fünf Tennisplätzen. In der Bowlingbahn Capitolkann man sich in gastronomischer Atmosphäre sportlich betätigen. Außerdem gibt es am Rande der Innenstadt das Freibad Elberitzmühle, das im Sommer für Abkühlung sorgt.

  2008-06-30 (4)

Ihr aktueller Browser kann diese Seite nicht in vollem Umfang korrekt wiedergeben. Wir bitten Sie Ihren Browser, auch aufgrund von sicherheitsrelevanten Aspekten, zu aktualisieren.

Bitte aktivieren sie Javascript um diese Seite in vollem Umfang nutzen zu können.